Show More

Räume I

2011-13

Ton, Porzellan, Glas, Metall

clay, porcelain, glass, metal

Gebaute Räume aus Keramik. Durch Fenster oder aufgebrochene Wände werden verborgene, teilweise abstrakte Welten sichtbar, die auf verlassene Orte verweisen. Es geht darum, deren besondere Atmosphäre einzufangen.

Das Einsetzen von Linsen und Türspionen, sowie eine bewusste Lichtinszenierung führten zu einer Veränderung der räumlichen Wahrnehmung der Innenräume. Auch die Präsentation der keramischen Räume hinter einer Wand mit Gucklöchern und dem damit verbundenen festgelegten Blickwinkel veränderte die Einblicke und erzeugte eine zweidimensionale Wirkung.

SPACES I

Spaces constructed of ceramic. Through windows or walls broken open, hidden, partially abstract worlds become visible, worlds that refer to abandoned places. It is a matter of capturing the special atmosphere they exude.

The insertion of lenses and peepholes, along with a conscious staging of the light, led to a change in the spatial perception of the interior rooms. The presentation of ceramic rooms behind a wall with peepholes and the associated fixed angle of vision changed the views, creating a two-dimensional effect.

Show More

© 2018 by Nina Viktoria Naußed